Die Insel Texel liegt in der Provinz Nordholland und gehört trotzdem zu den Westfriesischen Inseln. Texel ist nicht nur die größte, sondern auch die westlichste dieser Inseln. Auf Texel können Sie eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt erleben.

Die Landschaft ist so einmalig schön wie sie auch verschieden ist. Man sagt, auf Texel findet man die Landschaft von ganz Holland.

Texel ist nord-südlich orientiert, die Westküste befindet sich daher an der offenen Nordsee und die Ostküste liegt am Wattenmeer. An der Westküste von Texel finden Sie einen traumhaften Sandstrand mit dahinterliegendem Dünengürtel. Die Ostküste bietet zwar keine offene Nordsee, dafür aber ein wunderschönes, ruhiges Wattenmeer. Hier finden Sie kleine Kies- und Sandstrände unter den Deichen liegen.

Dazwischen befindet sich das Binnenland, welches sehr flach ist. Es ist mit Feldern und Weideflächen übersät. Das Feuchtgebiet Rummelpot liegt in der Mitte der Insel.

Der dort befindliche Hoge Berg ist landschaftlich geschützt, wie auch das dortige Insektenschutzgebiet. Die „Sandmulde“ – auf Niederländisch „De Zandkuil“ – entstammt einer Lehm- und Sandgrube.

Auf Texel können Sie wunderbar im Dünengürtel wandern oder Fahrrad fahren. Dieser ist ebenfalls geschützt und ist Bestandteil des Nationalparks Duinen van Texel. Fahren Sie doch nach De Hors, De Slufter oder erkunden Sie den Leuchturm, der 1864 erbaut wurde.

Natürlich ziehen die Strände auf Texel die Urlauber in ihren Bann. Hier können Sie herrlich relaxen, Sonne tanken, mit Ihren Kindern im Sand spielen, Muscheln sammeln oder sich in die See stürzen. Das Wattenmeer ist auf jeden Fall das Richtige für kleine und große Entdecker.

Aber auch sportlich können Sie sich betätigen. Erleben Sie eine Wattwanderung, gehen Sie angeln, was Sie übrigens hier ohne Angelschein dürfen oder geben Sie sich dem Wassersport hin. Surfen und Katamaransegeln sind in den gekennzeichneten Abschnitten absolut angesagt. Jedes Jahr findet die „Ronde om Texel“ statt, die Katamaran-Regatta.

Aber nicht nur Sport und Erholung stehen auf Texel im Vordergrund.

Sie sollten sich unbedingt die typischen Schafscheunen ansehen. Die Schafe auf Texel bleiben nämlich auch bei sehr kaltem Wetter draußen, suchen aber mitunter Schutz bei den so genannten Schafscheunen, welche teilweise sogar unter Denkmalschutz stehen.

Sehenswert ist auch das Museum Ecomare. Dort werden den Besuchern das Meer und das Inselleben nahegebracht. Nordseebewohner können Sie im „Wassersaal“ beobachten.

Nicht versäumen sollten Sie außerdem einen Besuch im Maritiem & Jutters Museum. Hier können Sie sich über das Leben der Meeres- und Strandräuber informieren.

Egal, wofür Sie sich auf Texel entscheiden, Sie werden einmalig schöne Tage verbringen.

Texel

Region: Noord-Holland
13 800 Einwohner

Texel

Ferienhaus Texel

im Ferienpark De Krim
zum Strand ca. 2000m
Ferienpark mit Freibad,
Hallenbad, Sauna,
Whirlpool, Solarium,
Reiten, Golf
für 4 Personen

Ferienhaus Texel

Copyright © holland-unterkunft.de 2016