Segeln in Holland


In den Niederlanden wird nicht nur Motorboot fahren, sondern auch Segeln groß beschrieben. Kein Wunder, gibt es aufgrund der zahlreichen Wasserwege und der unmittelbaren Nähe zur Nordsee genug Wassersportmöglichkeiten.

Sowohl bei den Einheimischen als auch bei Touristen äußerst beliebt ist Segeln in den Niederlanden. Wer sich nur ein Wochenende Urlaub nehmen kann, ist hier ebenso richtig wie diejenigen, die einen kompletten Segel-Urlaub über mehrere Tage verbringen möchten.

In den Niederlanden gibt es verschiedene Regionen zum Segeln. Die dort vorherrschenden verschiedenen Schwierigkeitsgrade locken Einsteiger als auch Fortgeschrittene und echte Profis an. Kleine Seen, ruhige breite Kanäle und ehemalige Meeresarme sind ideal, um Segeln zu lernen. Fortgeschrittene hingegen können sich auf offene See wagen.

Ferienhäuser Holland sind in allen beliebten Segel-Gebieten vorhanden.


Wo kann man in den Niederlanden segeln?


In den Niederlanden findet man Segel-Reviere für wirklich jeden Geschmack. Besonders beliebt ist das IJsselmeer, an dem die Städte Amsterdam, Edam-Volendam und Almere liegen. Alle umliegenden Ortschaften können als echte Urlaubsgebiete bezeichnet werden. So kann man ohne Weiteres nach oder vor dem Segeltörn einen Ausflug in die nordholländischen Gemeinde Hoorn und Enkhuizen machen.
Generell gelten das IJsselmeer und die friesischen Randmeere als interessantes und abwechslungsreiches Terrain, wo man auch auf größere Yachten trifft.

Sehr beliebte Wassersportregionen sind auch die Ooster- sowie die Westerschelde, welche eine wichtige Seeschiffverbindung zu holländischen Häfen darstellen. Die gesamte Oosterschelde ist seit 2002 flächenmäßig der größte Nationalpark der Niederlande und bietet neben dem Segeln auch weitere Freizeitangebote.

Nicht weniger interessant ist ein Segeltörn in der Waddenzee – dem niederländischen Wattenmeer, welches das Festland und die westfriesischen Ferieninseln Vlieland und Terschelling voneinander trennt. Hier wartet auf Touristen ein Segelparadies mit bunten Yachten, Clippern und Plattbodenschiffen.

Für Segel-Freunde bietet sich in den Niederlanden darüber hinaus das schleusenfreie Seen- und Wasserstraßengebiet von Friesland an.

Egmond aan Zee, ein beliebter Urlaubsort, bietet Ferienhäuser in Holland sowie Sehenswürdigkeiten und damit alles, was man zur Erholung und Entspannung braucht. – Natürlich in Kombination mit einem bunten Freizeitprogramm.

Von der Holland Ferienwohnung aus kann man das umfangreiche Wassersportangebot, darunter Segeln, Surfen, Angeln, Tauchen und Schnorcheln, nutzen. Auch in Callantsoog kann man segeln – und ganz nebenbei an gut ausgestatteten Anlegestellen an Land zu gehen und die Gegend erkunden.

Früher war Bergen aan Zee ein kleines Fischerdorf, heute ist es als Domizil für Wassersport jeder Art, darunter auch Segeln, bekannt. Kein Wunder, bietet Bergen aan Zee doch die idealen Bedingungen zum Segeln. Ferienhäuser in Holland in Kombination mit Wassersport buchen können Touristen auch in Renesse. Das in Zeeland liegende Renesse ist ein bedeutender Urlaubsort und Badeort, der nicht nur vor Ort vielseitige Sport- und Freizeitmöglichkeiten zu bieten hat. Von hier aus lassen sich auch schöne Ausflüge nach Rotterdam und Antwerpen unternehmen.


Welche Segelschulen gibt es in den Niederlanden?


Wer den Umgang mit dem Boot und den Gezeiten lernen möchte, ist in den Niederlanden genau richtig. Hier gibt es zahlreiche Segelschulen, die Anfänger bei ihren ersten Schritten begleiten und Profis gerne den ein oder anderen Trick beibringen. Unter den vielen Anbietern haben sich drei Segelschulen einen Namen gemacht:

Zeilschool de Veenhoop – Segeln in Friesland
Eyzingapaed 7
9215 VV De Veenhoop
Holland/Niederlande

Waypoint Amsterdam – Segeln im Ijsselmeer/Markermeer, Wattenmeer
1026 cr Amsterdam
Holland/Niederlande

Krekt Sailing – Segeln im Ijsselmeer/Markermeer
8600 AK Sneek
Holland/Niederlande

Segel-Urlaub in den Niederlanden

In den Niederlanden kann man sich seinen Segel-Urlaub individuell zusammenstellen. Entsprechende Angebote gibt es sowohl für Gruppen als auch für Individualisten. Viele Segelschulen und Unternehmen bieten in diesem Bereich ein breites Spektrum an Möglichkeiten – darunter Wochenendausflüge, Tagesausflüge, mehrtägige Segeltörns, Segeln in der Abenddämmerung, Team-Segeln und der Erwerb eines Bootsführerscheins.

Je nach Lust und Laune kombiniert man die Segelreisen mit unterschiedlichen Aktivitäten, wie in etwa der Erkundung der reizvollen Landschaft auf dem Fahrrad, dem Besuch von Museen und anderen Sehenswürdigkeiten oder mit Wellness.




 Startseite | Impressum | Kontakt