Julianadorp


Dort wo früher auf Bauernhöfen der Viehzucht nachgegangen wurde liegt heute Julianadorp aan Zee inmitten des Koegraspolder, welcher 1824 trockengelegt wurde. Hier finden Sie kleine gemütliche Dörfer, viel Wasser, Polder, Deiche und Naturschutzgebiete, natürlich Weideland und die wunderbar anzusehenden Dünen.

Ein Ferienaufenthalt in Julianadorp aan Zee ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert, besonders jedoch im Frühling, wenn die Felder mit Tulpen, Narzissen, Lilien und Hyazinthen in voller Pracht blühen. Das Dorf Julianadorp ist sehr schön gleich hinter den Dünen gelegen. Hier können Sie in unmittelbarer Nähe zum Meer die Dünen und den Strand genießen, sich an der Natur erfreuen und Ruhe und Entspannung finden.

Julianadorp aan Zee liegt in Nordholland. Die niederländische Nordsee sorgt für Badespaß und Abwechslung. Lernen Sie dieses idyllische Nordseebad kennen und lieben. Hier erleben Sie noch Strände, die nicht überlaufen sind, selbst in der Hochsaison. Die Bewohner sind freundlich und zuvorkommend, Familien mit Kindern sind hier sehr gern gesehen. Mit den Kleinen Sandburgen bauen und Muscheln suchen bringt auch für die Erwachsenen Entspannung und Spaß.

Besonders sehenswert ist hierbei natürlich das Wattenmeer. Es eignet sich sehr schön für Touren, wenn Ebbe und Flut dies erlauben. Der kilometerlange Sandstrand lädt zum ausgiebigen Sonnenbaden ein. Die sehr gut ausgebauten Wasserwege ermöglichen einen idealen Schiffsverkehr, der Zugang zu den Binnengewässern ist neben Ruderern und Kanuten für Segler besonders interessant. Bei schlechtem Wetter ist ein Besuch der Festung Kijkduin zu empfehlen oder aber ein Abstecher in das Einkaufszentrum in Den Helder, das etwa acht Kilometer entfernt ist. Das Eventbad im Ort lädt ebenfalls zu einem Besuch ein.

Mit dem Bus können Sie bequem die Städte Schagen und Alkmaar erreichen. Oder Sie machen einen Ausflug mit dem Boot nach Texel.

Natürlich können Sie auch nach dem Sommer noch den Strand genießen. Wie wäre es z.B. mit Drachensteigen am tollen Strand oder einer Strandwanderung, bei der Sie sich ordentlich den Wind um die Nase wehen lassen können. So durchgepustet macht es Spaß sich in einem Strandpavillon niederzulassen, idealerweise windgeschützt auf der Terrasse. Auch Hundeliebhaber sind hier willkommen. In der Sommersaison sind die Vierbeiner allerdings von 9:00 bis 19:00 Uhr an der Leine zu führen. Auch wenn man zu anderen Jahreszeiten mit dem Pferd am Strand entlang reiten kann, sind Pferde am Strand in der Sommersaison nicht erlaubt. Dennoch hat sich Reiten neben Golfen in Julianadorp sein Publikum erobert.

Besuchen Sie Julianadorp und verbringen Sie dort Ihre Ferien. Nordseefeeling wird sich an diesem schönen Fleckchen Erde auf jeden Fall einstellen.



 Startseite | Impressum | Kontakt